Michael Papke

Kandidat für
das Bürgermeisteramt

Erfahrt mehr über mich

Ich heiße Michael Papke, bin 44 Jahre alt und in Hannover geboren. In die Wedemark bin ich im Jahr 2002 gezogen in den Geburtsort meiner Ehefrau Christina. An der Wedemark schätze ich die dörflichen Strukturen und die gleichzeitige Nähe zur Großstadt.

Vor drei Jahren bin ich zu den Grünen gestoßen, um nicht nur immer über die Politik zu reden, sondern selber mitzugestalten. In der Politik ist mir wichtig, dass vor allem auch die Stimme der jungen Menschen gehört wird, Frauen ihren Platz an entscheidenden Positionen finden und wir alle gemeinsam den Alltag und die Zukunft der Gemeinde mitgestalten können.

Grüne Politik in Wedemark

Meine Ziele

Wohnen in der Wedemark

Die Wedemark soll in 2035 Klimaneutralität erreicht haben. Das bedeutet, dass alle Ratsentscheidungen dahingehend überprüft werden, ob sie diesem Ziel dienen. Angesichts der starken Nachfrage nach bezahlbarem...

Klimaschutz in der Wedemark

Die Wedemark bietet durch die Nähe zur Landeshauptstadt Hannover, der guten Verkehrsanbindung, den dörflichen Charakter mit alten Baumbeständen und prägenden Fachwerk- und Klinkerhäusern eine hohe Lebensqualität.

Natur und Landschaft in der Wedemark

Die Landschafts- und Naturschutzgebiete innerhalb der Wedemark sind ein Schatz. Ihr Schutz hat hohe Priorität. Angesichts vielfältiger Bedrohungen und Schädigungen reicht bloßes Bewahren nicht.

Wirtschaft und Handwerk in der Wedemark

Das Ziel der Grünen und der Wedemark ist es, eine klimaneutrale Kommune zu werden. Dabei spielt auch die Gewerbeansiedlung eine wichtige Rolle. Gewerbe ist in begrenztem Maße notwendig...

Tierschutz in der Wedemark

Seit 40 Jahren steht grüne Politik für einen schonenden und respektvollen Umgang der Menschen mit ihrer Umwelt und mit den Tieren. In Niedersachsen ist es die Aufgabe der Kommunen, das Tierschutzgesetz umzusetzen.

Verkehr in der Wedemark

Die Verkehrsplanung hat bisher vor allem den Pkw- und LKW-Verkehr begünstigt, mit negativen Folgen für Mensch, Natur und Klima. Alle Möglichkeiten, die Verkehrswende im Gemeindegebiet voranzubringen, müssen deshalb genutzt werden.

Bildung in der Wedemark

Die Gemeinde besitzt bereits ein sehr gutes Angebot an Kitas und Schulen. Dieses Angebot ist zu erhalten und auszubauen. Die Zusammenarbeit mit freien Trägern ist zu vertiefen und zu unterstützen. Aber auch in der Wedemark fehlt ...

Beteiligung in der Wedemark

Viele Menschen in der Wedemark beteiligen sich z.B. in sozialen Projekten oder im Naturschutz. Dem Gedanken des Gemeinwohles fühlen auch wir uns verpflichtet und befürworten eine Unterstützung des Ehrenamtes. Dazu gehört für uns...

Für eine gemeinsame Weiterentwicklung

Für eine gemeinsame Weiterentwicklung